Zu Produktinformationen springen

    Selen: Sollen wir es routinemäßig substituieren

    Kostenfrei
     je  inkl. MwSt. zzgl. Versand
    Kostenloser Versand* / Rückversand
    Anti-Allergie Garantie
    Sichere Zahlung
    Geprüft vom Veterinäramt & Verbraucherschutz MKK
    Vollständige Details anzeigen

    Selen: Sollen wir es routinemäßig substituieren

    Kostenfrei

    20% im April - Gutscheincode: April20

    Selen wurde im Jahre 1817 von Berzelius erstmals beschrieben. Als 34. Atom gehört Selen der Periodengruppe von Sauerstoff und erklärt daher die chemischen Eigenschaften. Seit 1957 ist bekannt, dass Selen ein essentielles Spurenelement ist und ein absoluter Mangel an Selen nicht mit dem Leben vereinbar ist. Im gesamten Körper befinden sich 10 bis 20mg Selen. Von der deutschen Gesellschaft für Ernährung werden 70μg Selen als minimale Menge Tagesmenge in jeder Ernährung empfohlen.

    Die maximal empfohlene Menge an Selen liegt bei etwa 400μg/die, ab einer Dosis von 3000μg/die über Jahre ist mit Nebenwirkungen zu rechnen. Als Bestandteil von Proteinen wurde Selen erst vor 25 Jahren entdeckt. Freies Selen ist nur in Spuren vorhanden. Die Eigenschaften von Selen erklärt, dass die meisten dieser Proteine wesentlich an Reaktionen mit Radikalen beteiligt sind, aber auch im Metabolismus von Hormonen oder auch bei der
    Reproduktion. In den Proteinen liegt Selen gebunden an Cystein im katalytischen Zentrum vor. Eine für Selen-Cystein spezifische tRNA weißt auf die fundamentale Bedeutung von Selen für den Stoffwechsel hin.

    Customer Reviews

    Be the first to write a review
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)

    Wir sind für dich da:

    image image